Bosch-Gruppe Österreich

Drucken Merken

Systementwicklung Leistungselektronik für E-Mobility (m/w/div.)

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


Systementwicklung Leistungselektronik für E-Mobility (m/w/div.)

Geiereckstraße, 1110 Wien, Austria
Vollzeit
Bosch Group

Unternehmensbeschreibung

Bei Bosch gestalten wir Zukunft mit hochwertigen Technologien und Dienstleistungen, die Begeisterung wecken und das Leben der Menschen verbessern. Unser Versprechen an unsere Mitarbeitenden steht dabei felsenfest: Wir wachsen gemeinsam, haben Freude an unserer Arbeit und inspirieren uns gegenseitig. Willkommen bei Bosch.

Die Bosch Engineering GmbH (BEG) ist eine international tätige Tochtergesellschaft der Robert Bosch GmbH. Die BEG Österreich arbeitet an einer Vielzahl von innovativen Software Produkten und Zukunftsthemen, wie z.B. moderne Antriebskonzepte, IoT, E-Mobility, AI, Safety, Security und Systementwicklung. Nicht nur in der Entwicklung, sondern auch in unserer Arbeitsweise und Organisationsform gehen wir neue Wege. Selbstbestimmung und flache Hierarchien prägen den Arbeitsalltag.

Ab sofort suchen wir Sie zur Projektunterstützung für 38,5 Stunden. 

Stellenbeschreibung

  • Verantwortung übernehmen: Sie übernehmen als Systementwickler*in die Verantwortung für die Konzeptentwicklung bis zur Realisierung bei der Inbetriebnahme und Applikation der ersten Prototypen für elektrische Antriebssysteme und Ladesysteme
  • Ganzheitlich denken: Sie kombinieren Ihr tiefes fachliches Verständnis mit den Produkt- und Kundenanforderungen, um die Funktionalität im Fahrzeug sicherzustellen
  • Kooperation leben: Sie unterstützen die Projektleitung als technische Schnittstelle zur Entwicklung und unterstützen in der marktgerechten Umsetzung.
  • Vernetzt kommunizieren: Sie sind die Schnittstelle zwischen Technik und Management und knüpfen ein großes Netzwerk an fachübergreifenden Kontakten für die Umsetzung der E-Mobility Lösungen
  • Gewissenhaft abstimmen: Sie entwickeln Antriebs- und Ladesysteme und Komponenten in enger Zusammenarbeit mit den Experten aus den verschiedenen internationalen Fachbereichen

Qualifikationen

  • Persönlichkeit: Sie sind zielstrebig, selbstständig, organisiert und zeichnen sich durch einen genauen und analytischen Arbeitsstil aus
  • Begeisterung für: neue innovative Themen und aktive Mitgestaltung
  • Erfahrungen und Know-How: Erfahrung in der Entwicklung von Gesamtsystemen oder Teilsystemen im Kraftfahrzeug (z.B. Antriebssysteme, Ladesysteme, Batterie), fundierte Wissensbasis im Bereich Leistungselektronik sowie Methodenkenntnisse im Bereich Systementwicklung (z.B. UML, SysML) und Simulation (z.B. Matlab/Simulink, Ansys)
  • Ausbildung und Sprachen: abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik o.ä., sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Unterlagen inkl. Lebenslauf, Anschreiben sowie alle wesentlichen Zeugnisse (Abschluss- und Dienstzeugnisse o.Ä.) hoch.

Bruttogehalt je nach Ausbildung und beruflicher Erfahrung ab 39 000,00 EUR p.a. (38,5 h/Woche, Kollektivvertrag Metallgewerbe).

Kontakt & Wissenswertes

Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess? Wenden Sie sich an Ihren Recruiter:

Lukas Ratheiser
Ihre.Bewerbung@at.bosch.com

Jetzt bewerben
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden