Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG

Drucken Merken

Jurist/in mit Schwerpunkt Aufsichtsrecht (m/w/d)

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h

HeaderBild

Jurist/in mit Schwerpunkt Aufsichtsrecht (m/w/d)

Teilzeit: 16-24 Std.

Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien ist als eine der größten Beteiligungsholdings in Österreich in den Geschäftsfeldern Agrar, Bank, Infrastruktur und Medien tätig. Sie ist eine Genossenschaft und steht im mehrheitlichen Eigentum der niederösterreichischen Raiffeisenbanken. Ihrem genossenschaftlichen Förderauftrag entsprechend nimmt die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien ihre Verantwortung gegenüber der regionalen Bevölkerung und der regionalen Wirtschaft wahr. Dies zeigt sich insbesondere auch in regionalen Aktivitäten und Sponsorings.
DIENSTORT: Wien | ANSTELLUNGSART: Teilzeit Sie sind eine aufgeschlossene und kommunikative Person und haben bereits Erfahrung im Aufsichtsrecht gesammelt. Nutzen Sie Ihre Fähigkeiten im Generalsekretariat bei Raiffeisen NÖ-Wien. Das Generalsekretariat fungiert als Single Point of Contact zur Aufsichtsbehörde. Anfragen von Aufsichtsbehörden müssen beantwortet und Anträge sowie Auskunftsersuchen an diese gerichtet werden. In dieser Position übernehmen Sie die Einholung der notwendigen Informationen und koordinieren die To-Do‘s der internen Abteilungen.

IHRE AUFGABEN

  • Sie arbeiten aktiv im Team des Generalsekretariats mit, das die Geschäftsleitung, den Vorstand und die sonstigen Gremien unterstützt und serviciert
  • Sie treten als kompetente/r Ansprechpartner/in für interne und externe Stakeholder auf
  • Sie koordinieren die Anfragen der Aufsichtsbehörden mit diversen internen Abteilungen/Bereichen
  • Sie betreuen Projekte im Zusammenhang mit aufsichtsrechtlichen Anliegen
  • Sie übernehmen analytische und konzeptionelle Aufgaben, die unmittelbar in den Bereich des Generalsekretariats fallen

IHR PROFIL

  • Sie sind Absolvent der Rechtswissenschaften bzw. des Wirtschaftsrechts (idealerweise mit Schwerpunkt Aufsichtsrecht / Bankenrecht)
  • Sie verfügen über juristische Berufserfahrungen im Aufsichtsrecht oder verwandten Rechtsbereichen idealerweise im Bankenumfeld, in einer Behörde oder bei einem Beratungsunternehmen
  • Sie überzeugen durch Ihr Organisationsgeschick, Ihr Fingerspitzengefühl und Ihre flexible Reaktion auf diverse Anfragen
  • Ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise und Ihr hohes Verantwortungsbewusstsein zählen zu Ihren Stärken
  • Im Umgang mit internen und externen Stakeholdern zeigen Sie ein hohes Beratungs-, Argumentations- und Verhandlungsgeschick
  • Sie verfügen über sehr gute EDV- und Englischkenntnisse
Sabine Cerwinka Foto
Ihr
Kontakt:

Sabine Cerwinka, BSc
Tel.: 05-1700-93708
Personalabteilung

IHRE Chance

Für diese Position bieten wir ein jährliches Bruttomindestgehalt von € 50.000,- auf Basis des oben angeführten Anforderungsprofils bei Vollzeitbeschäftigung an. Entsprechende Berufserfahrung und Qualifikation werden zusätzlich berücksichtigt. Darüber hinaus bieten wir ein umfangreiches Paket an Benefits an (Betriebsrestaurant, Gesundheits- und Sportangebote, Fahrtkostenunterstützung, variable Arbeitszeit, Firmenpension, Betriebskindergarten u.v.m.).
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden