Häuser zum Leben

Jurist*in mit Schwerpunkt Arbeitsrecht (Teilzeit)

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


Die Häuser zum Leben sind Österreichs Marktführer in der Senior*innenbetreuung. Rund 5.000 Mitarbeiter*innen aus über 80 Berufen betreiben mit viel Herz und Kompetenz unsere 30 Häuser zum Leben sowie 150 Pensionist*innenklubs für die Stadt Wien.

Als Drehscheibe aller rechtlichen Belange behält die Abteilung Recht den Überblick über alle fachspezifischen Themen und Fragestellungen sowie der vertraglichen Situation der Häuser zum Leben. So ist die Rechtsberatung, die Erstellung und Prüfung von Verträgen, das Monitoring der aktuellen Rechtsentwicklung oder die Begutachtung von Gesetzesentwürfen nur ein Auszug der vielfältigen Aufgaben.

Zur Verstärkung unserer Rechtsabteilung suchen wir ab sofort eine*n engagierte*n

Jurist*in mit Schwerpunkt Arbeitsrecht (Teilzeit)
(Arbeitstage bei 20 Wstd. von Mittwoch – Freitag bzw. bei 30 Wstd. von Dienstag - Freitag)

IHRE AUFGABEN SIND

  • Erstellung und Überarbeitung von arbeitsrechtlich relevanten Verträgen und Vereinbarungen
  • Mitwirkung bei personalwirtschaftlichen Projekten mit Arbeitsrechtsbezug wie z. B. Betriebsvereinbarungen, Gestaltung fairer Entgeltsysteme
  • Bearbeitung arbeitsrechtlicher Themenstellungen
  • Vorbereitung für arbeits- und sozialgerichtliche Verfahren
  • Juristische Recherchetätigkeit im Arbeitsrecht und allgemeinen Zivilrecht
  • Monitoring der Rechtsentwicklung und Wissenstransfer an relevante Organisationseinheiten hinsichtlich aktueller Rechtsprechung und Entwicklung
  • Durchführung von internen Schulungen
  • Mitgestaltung eines positiven, fairen und transparenten Arbeitsumfeldes, um unsere Position als „Employer of Choice“ im Sozialbereich zu festigen

SIE BRINGEN MIT

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften inklusive abgeschlossenem Gerichtsjahr
  • Erste einschlägige Berufserfahrung im Arbeitsrecht (Individual- und Kollektiv)
  • Generalistisches fundiertes juristisches Fachwissen mit Schwerpunkt Arbeitsrecht, allgemeines Zivilrecht, ggfs. öffentliches Recht
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, schnelle Auffassungsgabe und Freude an der Bearbeitung komplexer Aufgabenstellungen
  • Kommunikationsstarke, serviceorientierte Persönlichkeit mit Freude an Teamarbeit und fach- sowie abteilungsübergreifender Arbeitsweise

WIR BIETEN IHNEN

  • Krisensicherer, sinnstiftender Arbeitsplatz in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • Hochattraktives Gleitzeitmodell ohne Kernzeit
  • Wertgutscheine zu verschiedenen Anlässen
  • Flexibles Lernen im eigenen Fortbildungszentrum (analog & digital)
  • Frisch gekochtes, ausgewogenes Essen in allen Häusern zum Leben zu einem kostengünstigen Preis
  • Abteilungsübergreifendes Arbeiten und Teilnahmemöglichkeit an Innovationsprojekten für alle Mitarbeiter*innen
  • Interaktiver Welcome Day und individuelles Onboarding mit Pat*innen und Mentor*innen

Die Gesamtübersicht unserer Benefits finden Sie online.

Das monatliche überkollektivvertragliche Gehalt beträgt für Vollzeit je nach Berufserfahrung mindestens € 3.900,00 brutto. Abhängig von Ihrer Ausbildung, Qualifikation und Berufserfahrung ist eine weitere Überzahlung möglich. Es gilt der SWÖ-KV.

Wir leben Vielfalt! In den Häusern zum Leben bieten wir allen Menschen die gleichen Chancen unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer oder nationaler Herkunft, sexueller Orientierung oder Religion.

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen, um Ihnen noch mehr über uns erzählen zu können!

E-Mail Bewerbung x

* Pflichtfelder
0 von 5 MB gesamt belegt
DER STANDARD gibt Ihre Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme an dieses Unternehmen weiter. Die Daten werden vom STANDARD selbst nicht gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Bewerbung enthält keine Anhänge - bitte zum Bestätigen erneut auf “Bewerbung abschicken” klicken!
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden