AVL List GmbH | Firmenprofil ansehen

Drucken Merken

Diplomarbeit: Automatische Zustandserkennung einer Zugmaschine

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


Mit mehr als 11.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit ist AVL das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotoren, Getriebe, Elektromotoren, Batterien und Software) für PKW, LKW und Großmotoren und deren Integration in das Fahrzeug.

An unserem Standort in Steyr vergeben wir eine Diplomarbeit mit dem Thema:

Automatische Zustandserkennung einer Zugmaschine

Für eine optimale Konfiguration des Fahrzeuges ist es notwendig den aktuellen Betriebszustand der Maschine anhand unterschiedlicher Parameter zu ermitteln. Aus vorhandenen Messdaten gilt es Signalmuster zu identifizieren, aus denen sich definierte Zustände ableiten lassen. Mit Hilfe von ML (Machine Learning) Algorithmen sollen die klassifizierten Betriebszustände in weiterer Folge optimiert werden

INHALT

  • Analyse von Messdaten
  • Trainieren und Erstellen von ML-Modellen
  • Implementieren einer Softwareanwendung zur Zustandserkennung, lauffähig auf Embedded Systemen

STUDIENRICHTUNGEN

  • Data Science, Technische Informatik, Fahrzeugtechnik, vergleichbares technisches Studium

ANFORDERUNGEN/KENNTNISSE

  • Analytisches selbstständiges Arbeiten
  • Traktorkenntnisse von Vorteil
  • Programmierkenntnisse (Python / Matlab / C)
  • Sprachkenntnisse: Englisch

Vergütung: Der erfolgreiche Abschluss der Diplomarbeit wird mit einem einmaligen Honorar von EUR 2.600,-- brutto vergütet.
Laut dem Österreichischen Ausländerbeschäftigungsgesetz ist es leider nicht möglich Diplomarbeiten an Drittstaatsangehörige (nicht EU-Bürger) zu vergeben, die an einer ausländischen Universität studieren.

Kontakt:
Dipl. Ing. Bernhard Knauder
Skill Team Leader Software & Controls
Tel.: +43 316 787 4751
Bernhard.Knauder@avl.com
www.avl.com/master-and-phd-thesis

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden