AVL List GmbH | Firmenprofil ansehen

Drucken Merken

Diplomarbeit: Klassifizierung von Arbeitsvorgängen und Prozessen mit Kommunalfahrzeugen

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


Mit mehr als 11.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit ist AVL das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotoren, Getriebe, Elektromotoren, Batterien und Software) für PKW, LKW und Großmotoren und deren Integration in das Fahrzeug.

An unserem Standort in Steyr vergeben wir eine Diplomarbeit mit dem Thema:

Klassifizierung von Arbeitsvorgängen und Prozessen mit Kommunalfahrzeugen

Für eine optimale Steuerung von Fahrzeug und Arbeitsgerät ist es notwendig den aktuellen Prozess/Betriebszustand anhand unterschiedlicher Parameter und Schnittstellen zu ermitteln. Die Erfahrung des Fahrers/der Fahrerin spielt dabei eine entscheidende Rolle und soll als zentrale Schnittstelle in der Diplomarbeit betrachtet werden. Um die Steuerung zu automatisieren ist es notwendig die Strategien des Fahrers zu beschreiben und das Zusammenspiel zwischen Fahrzeug und Arbeitsgerät abzubilden.

INHALT

  • Erhebungen in Kommunen
  • Auswahl von Anwendungsfällen und kritischen Zuständen
  • Beschreibung worauf Fahrer/innen achten (optisch, akustisch, ..)
  • Beschreibung der Strategien von Fahrern/Fahrerinnen zur Bewältigung von kritischen Anwendungsfällen
  • Definition Schnittstelle Fahrzeug, und Arbeitsgerät
  • Ermittlung und Auswertung von Messdaten

STUDIENRICHTUNGEN

  • Fahrzeugtechnik, Landtechnik, Agrartechnologie

ANFORDERUNGEN/KENNTNISSE

  • mechatronische Systeme von Kommunalfahrzeugen in verschiedenen Anwendungen
  • Dokumentation subjektiver Eindrücke und Zuordnung zu den Messdaten
  • Messdatenauswertung + Dokumentation

Vergütung: Der erfolgreiche Abschluss der Diplomarbeit wird mit einem einmaligen Honorar von EUR 2.600,-- brutto vergütet.
Laut dem Österreichischen Ausländerbeschäftigungsgesetz ist es leider nicht möglich Diplomarbeiten an Drittstaatsangehörige (nicht EU-Bürger) zu vergeben, die an einer ausländischen Universität studieren.

Kontakt:
Dipl. Ing. Bernhard Knauder
Skill Team Leader Software & Controls
Tel.: +43 316 787 4751
Bernhard.Knauder@avl.com
www.avl.com/master-and-phd-thesis

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden