MED-EL Medical Electronics | Firmenprofil ansehen

Drucken Merken

Senior Manufacturing Engineer (m/w)

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


MED-EL ist ein führender Hersteller von innovativen medizinischen Geräten zur Behandlung verschiedener Arten von Hörverlust. Unser breites Produktportfolio bietet Kindern und Erwachsenen in mehr als 100 Ländern eine an ihre spezifischen Bedürfnisse optimal angepasste Hörimplantatlösung. Als international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Innsbruck beschäftigt MED-EL mehr als 2200 Mitarbeiter weltweit. Zur Unterstützung unseres stetigen Wachstums suchen wir derzeit eine/n:

Ihre Aufgaben

  • Fertigungsüberleitung von Produkten mit Fokus auf Produzierbarkeit, Automatisierung und Zuverlässigkeit
  • Eigenverantwortliche Leitung und Durchführung von Projekten zur Optimierung der bestehenden Fertigung, unter anderem im Bereich der Automatisierung
  • Implementierung von Vorrichtungen, Anlagen, Testverfahren und Prozessen
  • Bau von Prototypen und Durchführung von Erstmusterprüfungen
  • Erstellung und Pflege von Fertigungsdokumenten

Ihr Profil

  • Abgeschlossene höhere technische Ausbildung im Bereich Elektronik/ Nachrichtentechnik, Industrieelektronik, Fertigungstechnik oder Automatisierungstechnik
  • Langjährige Erfahrung im Bereich der Fertigungsüberleitung bzw. Automatisierung sowie Projektmanagement
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Verantwortungsbewusstes und selbständiges Arbeiten sowie kommunikatives und offenes Auftreten

Gehalt abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung (Mindestjahresbruttogehalt lt. Kollektivvertrag EUR 37.559,20).

Es erwartet Sie eine vielseitige Aufgabe in einem international tätigen Unternehmen mit Firmensprache Englisch. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über jobs.medel.com

MED-EL Medical Electronics

Tel +43 (0) 5 7788 7788
jobs.medel.com
medel.com

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden