Fonds Soziales Wien | Firmenprofil ansehen

Drucken Merken

Partizipations-ManagerIn (21/06)

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


Mit 2.000 MitarbeiterInnen ist der Fonds Soziales Wien (FSW) gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen Vorreiter im Gesundheits- und Sozialbereich. Wir unterstützen jährlich rund 112.300 Menschen in Wien mit Pflege- und Betreuungsbedarf, Behinderung, Schuldenproblematik, wohnungs- und obdachlose Menschen sowie geflüchtete Menschen. Zudem sind wir für die telefonische Gesundheitsberatung 1450 in Wien verantwortlich.

Für unsere Stabsstelle Chefärztliche Angelegenheiten und SeniorInnen, Simmeringer Hauptstraße 96a, 1110 Wien, suchen wir ab sofort eine/n

Partizipations-ManagerIn (21/06)

(25 Wochenstunden - befristet)

Was erwartet Sie:

  • Sie sind verantwortlich für die Positionierung, Platzierung und Strategie der SeniorInnenbeauftragten der Stadt Wien bei relevanten KooperationspartnerInnen und StakeholderInnen.
  • Sie managen Beteiligungsprozesse, machen KooperationspartnerInnen ausfindig und sichern deren Teilhabe.
  • Sie steuern aktiv die Partizipationsmöglichkeiten des Teams der SeniorInnenbeauftragten bei unterschiedlichen Projekten innerhalb der Stadt.
  • Sie unterstützen das Team der SeniorInnenbeauftragten in fachlichen und organisatorischen Angelegenheiten und arbeiten eng mit den KoordinatorInnen der Plattform Demenzfreundliches und des Kontaktbesuchsdienstes der Stadt Wien zusammen.
  • Sie planen, steuern und koordinieren Projekte innerhalb der Bereiche Demenzfreundliches Wien und des Kontaktbesuchsdienstes der Stadt.
  • Sie fungieren als Schnittstelle zu KooperationspartnerInnen innerhalb und außerhalb des Fonds Soziales Wien.

Was erwarten wir:

  • Abgeschlossene Ausbildung an einer FH oder Universität mit Schwerpunkt in den Bereichen Projektmanagement, Public Affairs und/oder Soziale Arbeit wünschenswert
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Beteiligungsmanagement, Wissensmanagement und Prozessanalyse, sowie Erfahrung im Abhalten von Vorträgen und Workshops
  • Lösungsorientierung, ausgezeichnete mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Ausgezeichnete EVD-Kenntnisse, gute Englisch-Kenntnisse
  • Analytisches Denken, Aufgabenorientierung und hohe KundInnenorientierung
  • Idealerweise Kenntnisse der Wiener Soziallandschaft

Was tun wir für Sie:

  • Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in einem sympathischen Team.
  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel.
  • Wir fördern Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz durch spezifische Angebote wie z.B. Gesunder Rücken, Yoga, Laufveranstaltungen u.v.m.
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr Fachwissen up to date bleibt (eigenes, jährlich adaptiertes Bildungsprogramm).
  • Wir feiern Erfolge durch MitarbeiterInnen Events (Dankefest, Sommerfest).
  • Wir stellen 1,10 € Sodexo-Gutscheine pro Arbeitstag sowie ein umfangreiches Corona-Test-Angebot zur Verfügung.

Gehalt: regelmäßiges Entgelt gemäß KV-Schema I: Einstufung nach dem Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien von € 31.729,60 - 35.126,88 Jahresbrutto (25 Wochenstunden, inklusive Sonderzahlungen) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten sowie jährliche leistungsabhängige Prämie gem. Kollektivvertrag des Fonds Soziales Wien.

Sie möchten das Team unterstützen und gemeinsam die soziale Zukunft Wiens gestalten? Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden