Statistik Austria

Drucken Merken

Statistikerin bzw. Statistiker mit fundiertem wirtschaftlichen Hintergrund

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


Statistik Austria sucht für die Direktion UNTERNEHMEN, Bereich Indikatoren und Analyse, – befristet bis 30. Juni 2023 – eine(n) überdurchschnittlich ambitionierte(n) und einsatzfreudige(n)

Statistikerin bzw. Statistiker mit fundiertem wirtschaftlichen Hintergrund

Aufgaben:

  • Mitarbeit im Rahmen von projektspezifischen bzw. projektübergreifenden Analysen, einschließlich deren Dokumentation sowie Präsentation der Ergebnisse
  • Unterstützung bei Sonderauswertungen und Beantwortung von internen und externen Anfragen
  • Mitarbeit an wirtschaftsstatistischen Projekten unter Berücksichtigung nationaler und internationaler Anforderungen
  • Ausarbeitung von Stellungnahmen und Verfassen von Berichten für nationale und internationale Organisationen (z.B. EUROSTAT, OECD)
  • Mitarbeit an der Erstellung von Nachrichtenartikeln sowie Methodendokumentationen

Anforderungen:

  • Einschlägiger Hochschul- oder Fachhochschulabschluss (Master oder vergleichbarer Abschluss) mit wirtschaftlichem Schwerpunkt (z.B. Wirtschaftswissenschaften, Sozioökonomie)
  • Sehr gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Paket); Programmierkenntnisse in einer gängigen statistikrelevanten Software (vorzugsweise SAS oder R) von Vorteil
  • Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in mündlicher und schriftlicher Form
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative und rasche Problemwahrnehmung inkl. Aufbereitung von Lösungsvorschlägen
  • Genauigkeit, Verlässlichkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Aneignung fachspezifischen und statistischen Wissens
  • Hervorragende analytische Fähigkeiten sowie Verstehen komplexer wirtschaftlicher Zusammenhänge
  • Bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst

Angebot:

  • Nach Einarbeitungszeit eigenverantwortlicher Aufgabenbereich in einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur
  • Sukzessive Vertiefung Ihres Wissens in ein interessantes Aufgabengebiet
  • Möglichkeit zur Weiterbildung im Rahmen der beruflichen Tätigkeit
  • Freundliches Arbeitsumfeld in wertschätzender Atmosphäre

Das monatliche Mindestgehalt beträgt laut KV brutto € 3.145,71.

Ergänzende Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne:
Frau Dr. Waltraud Pecksteiner +43 1 711 28-7439,
Frau Mag. Monika Erath +43 1 711 28-7065 und
Herr Thomas Seidl MSc +43 1 711 28-7821

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden