Volkshilfe Steiermark Gemeinnützige Betriebs GmbH

Drucken Merken

LeiterIn der Personalverrechnung

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


SIE WOLLEN SICH VERÄNDERN? WIR SUCHEN...

LeiterIn der Personalverrechnung

Wir sind ein großes gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen, das sein Angebot ständig und mit hohem Engagement an die Bedürfnisse der betreuten Menschen anpasst.

Wir suchen zum ehestmöglichen Eintritt eine Führungspersönlichkeit, die gemeinsam mit ihrem gut aufgestellten Team – bestehend aus 6 MitarbeiterInnen – für die Abrechnung von rund 3.000 MitarbeiterInnen in verschiedenen Kollektivverträgen und unterschiedlichen Dienstleistungen zuständig ist.

Die LeiterIn der Personalverrechnung ist Mitglied des Volkshilfe Management- Teams und findet in dieser Funktion unaufgeregt einfache und pragmatische Lösungen für betriebswirtschaftliche und organisatorische Fragen, um damit vor allem unseren MitarbeiterInnen in der Pflege und Kinderbetreuung den Rücken freizuhalten!

EINSATZBEREICH
Geschäftsstelle
EINSATZORT
Graz
WOCHENSTUNDEN
37 (Vollzeit)

Ihre Aufgaben:

  • Organisation des reibungslosen Ablaufs sämtlicher Personalverrechnungsprozesse
  • Schnittstellenmanagement aus verschiedenen Leistungserfassungssystemen
  • Systemverantwortung für BMD NTCS Lohn
  • Verwaltung und Service der elektronischen Personalakte
  • Verantwortung für Personalverrechnungsdokumente im QM-System
  • Mitglied im Management -Team der Volkshilfe und Ansprechperson zu Fragen der Personalverrechnung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur PersonalverrechnerIn
  • mehrjährige Berufserfahrung (idealerweise in einer Führungsposition)
  • fortgeschrittene Kenntnisse in BMD NTCS
  • sehr gute Anwenderkenntnisse in MS Office (insbesondere MS Excel)
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • schnelle Auffassungsgabe und hohe Lösungsorientierung

Wir bieten

  • einen sicheren Arbeitsplatz an einem attraktiven Bürostandort in der Grazer Innenstadt
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine überkollektivvertragliche Entlohnung von € 61.000 brutto/Jahr bei einer Vollzeitbeschäftigung im Ausmaß von 37 Wochenstunden (Basis: KV SWÖ)
  • geregelte, familienfreundliche Arbeitszeit
  • Möglichkeiten zur laufenden Fortbildung (persönliches Fortbildungsbudget und Bildungsfreistellung)

Ich arbeite bei der Volkshilfe

  • sicherer Job
  • Fairness für Frauen
  • pünktlicher Lohn
  • engagierte Teams
  • gute Stimmung

  • verlässlicher Dienstplan
  • verschiedene Arbeitszeitmodelle
  • Rückhalt
  • großes Weiterbildungsangebot u.v.m.

Job teilen

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden