Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH

Drucken Merken

Qualitätsmanagement für den Bereich Tagesstruktur, Mobilität und berufliche Integration

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


SOZIAL:RAUM


Qualitätsmanagement für den Bereich Tagesstruktur, Mobilität und berufliche Integration gesucht - ab 1. Februar 2022 im Ausmaß von 37h/Woche

„Jugend am Werk“ unterstützt und begleitet Menschen auf ihrem Weg zu Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Teilhabe an der Gesellschaft.

Die Wahrung und Achtung der persönlichen Integrität der Personen bilden den Kern unseres Arbeitens. Wir suchen Mitarbeitende, die die Rechte und Pflichten der Personen mit Behinderung laut UN-Konvention anerkennen und als Grundlage ihres professionellen Arbeitens verstehen. Ein gewaltfreies Miteinander und die Stärkung der einzelnen Person ist uns ein besonderes Anliegen – jegliche Form von Machtmissbrauch lehnen wir ab.

Ihr zukünftiger Arbeitsplatz
In der Funktion des Qualitätsmanagements der Fachbereiche Tagesstruktur, Mobilität und berufliche Integration sind Sie Teil des Qualitätsteams bei Jugend am Werk, das insgesamt aus vier Personen besteht. Sie arbeiten eng mit der Bereichsleitung Tagesstruktur, Mobilität und berufliche Integration zusammen, der Sie als Stabstelle zugeordnet sind.

Ihre zukünftigen Aufgaben

  • Evaluierung bestehender Strukturen, Prozesse und Abläufe
  • Weiterentwicklungspotentiale erheben, beurteilen und erarbeiten
  • Planung, Umsetzung und Weiterentwicklung qualitätssichernder Maßnahmen unter Einbeziehung aller beteiligten Personen
  • Verantwortung für die Formulare, die die oben genannten Dienstleistungsbereiche zugeordnet sind (in Zusammenarbeit mit dem QM-Team)
  • Durchführung von internen Audits, mit dem Ziel der inhaltlichen Verbesserung und der Möglichkeit gezielter Rückmeldungen von Mitarbeitenden und Personen, die die Dienstleistung in Anspruch nehmen
  • Erstellen von Auditberichten inkl. Verbesserungsmaßnahmen mit Fokus auf fehlerfreundliche Kultur entsprechend einer lernenden Organisation
  • Erstellung von Analysen
  • Planung und Durchführung von Arbeitsgruppen und Workshops mit Mitarbeitenden und Personen, die die Dienstleistung in Anspruch nehmen
  • Regelmäßige Teilnahme an Leiterungssitzungen
  • Beschwerdemanagement und Schnittstelle zur Gewaltprävention

Sie bringen mit

  • Abgeschlossene (Berufs-)Ausbildung
  • Erfahrung in Dienstleistungsbereichen im Sozialbereich
  • Analytisches Denken gepaart mit hohem Praxisbezug
  • Freude an Kommunikation und dem Finden von praxistauglichen Abläufen und Lösungen
    Von Vorteil:
  • Erfahrung oder Ausbildung im Bereich Qualitätsmanagement

Jugend am Werk bietet

  • Zusatzurlaub
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Supervision bzw. Coaching
  • Barrierefreiheit
  • Intensive Einschulungsphase
  • Gleitzeit

Gehalt nach SWÖ-KV: Bei Vollzeit ab € 2.661,20 (VG 8/1, Berufseinsteiger/innen); Einstufung nach Vordienstzeiten (maximal 10 Jahre anrechenbar).

Personen, die sich für die Stelle interessieren, werden eingeladen, sich mit aussagekräftigem Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 28. Jänner 2022 bei der Bereichsleitung Mag.a Birgit Hadler per Email an tagesstruktur@jaw.at zu bewerben.

Informieren Sie sich über „Jugend am Werk“ auf http://jaw.at/

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden