Ärztekammer Wien

Drucken Merken

Mitarbeiter*in Servicestelle

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


Die Ärztekammer für Wien sucht zum ehestmöglichen Eintritt eine*n

Mitarbeiter*in

für die Servicestelle betreffend Kammerumlage und Wohlfahrtsfonds

Der Tätigkeitsbereich umfasst:

  • die Abwicklung und Betreuung des Mahnwesens und des Beschwerdemanagements
  • das Halten von Vorträgen und Vorbereiten von Präsentationen
  • das Erteilen von einfachen juristischen Auskünften im Bereich Kammerumlage und Wohlfahrtsfonds
  • die Organisation von Informationsveranstaltungen
  • die Betreuung der zugehörigen Referate

Als unser*e Wunschkandidat*in verfügen Sie für diese sehr umfangreiche, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit über:

  • solide kaufmännische Ausbildung (HAK, FH o. ä.)
  • ausgezeichnete Umgangsformen
  • ausgeprägte Kunden- und Teamorientierung
  • einwandfreie Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • strukturiertes, genaues und selbstständiges Arbeiten
  • Stressresistenz und Belastbarkeit
  • Erfahrung im Umgang mit Kund*innen
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse (insbesondere Excel)
  • Kenntnisse des österreichischen Gesundheitswesens bzw. Erfahrung in staatsnahen Betrieben, Berufs-/Interessenvertretungen, Gesundheitseinrichtungen von Vorteil

Wir bieten:

  • Vollzeitanstellung (40 h/Woche)
  • sehr gutes und wertschätzendes Betriebsklima
  • abwechslungsreichen und herausfordernden Aufgabenbereich
  • sehr gute öffentliche Erreichbarkeit

Dienstort: 1010 Wien, Weihburggasse 10–12

Mindestgehalt: EUR 2.515,– (auf Basis Vollzeit und Anrechnung von 3 Jahren Berufserfahrung)

Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich Lebenslauf und Foto senden Sie bitte unter dem Stichwort „Mitarbeiter*in Servicestelle“ an die Rechtsabteilung der Ärztekammer für Wien, vorzugsweise per E-Mail an bewerbung-recht@aekwien.at.

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden