Caritas der Erzdiözese Wien | Firmenprofil ansehen

Drucken Merken

Mitarbeiter*innen für die Familienhilfe UA-KIB

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h

HeaderBild

Mitarbeiter*innen für die Familienhilfe UA-KIB

25-35 Wochenstunden - befristet, mit Option auf Verlängerung


Das neue Angebot der Familienhilfe UA-KIB bietet Begleitung für Kriegsvertriebene Familien aus der Ukraine mit Kindern mit Behinderungen, welche sich derzeit in der Grundversorgung befinden. Für dieses neue Angebot suchen wir ab sofort Mitarbeiter*innen, vorerst befristet bis 31.5.2023, mit Option auf Verlängerung.

Ihr Aufgabenbereich:

Begleitung von Kriegsvertriebenen Familien aus der Ukraine mit Kindern mit Behinderungen in der Grundversorgung.
  • Entlastung der Familien mit Kindern mit Behinderungen durch u.a. muttersprachliche Kommunikation, Freizeitgestaltung, Unterstützung bei der Pflege, gemeinsame Unternehmungen, Aktivitäten, Förderungen, kurzfristige Betreuungsübernahme, etc.
  • Abklärung des Unterstützungsbedarfs von Kindern mit Behinderungen bzw. dem Familiensystem
  • Einschätzung des Unterstützungsbedarfs bzw. Diagnostik vorantreiben
  • Mitgestalten von geschützen Räumen für die Kinder mit Behinderungen in der Grundversorgung (Spielsachen, Förderutensilien, Ruhemöglichkeiten, etc.)
  • Selbsthilfe der Familien im Sozialsystem Wien anregen und begleiten (Kindergarten- und Schulplatzsuche, Therapien, Diagnostik, Hilfsmittelversorgung, ...)
  • punktuelle Arbeit mit Kleingruppen, falls an einem Standort mehrere Familien leben
  • Vernetzung mit und Koordination von Freiwilligen, welche in Folge gezielt Unterstützung des Familiensystems leisten können ( z.B. Sprachmittler*innen, Kulturbuddys, usw.)

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung im sozialpädagogischen Bereich (Diplomsozialbetreuer*in Familienarbeit, Behindertenbetreuer*in, Kindergartenpädagog*in, Heil- und Sonderpädagog*in, Sozialpädagog*in, Frühförder*in, Soziale Arbeit)
  • Erfahrung mit der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen
  • Sprachkenntnisse: ukarinisch/russisch gewünscht
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung in der aufsuchenden Arbeit mit Familien erwünscht
  • Bereitschaft, mobil zu arbeiten
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Abgrenzungs- und Reflexionsvermögen
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Organistionstalent
  • Enge Kooperation mit der Teamleitung
  • Die für den Arbeitsplatz erforderlichen Impfungen (MMR, Varizellen, Polio, Pertussis) sind Voraussetzung oder müssen nachgeholt werden
  • Vorhandene Covid 19 Vollimmunisierung sowie Verpflichtung zur laufenden Auffrischung Voraussetzung
     

Die Caritas bietet:

  • Gehalt inkl. Zulagen je nach Berufserfahrung für 25 Wochenstunden € 1.568,52 bis € 2.020,07 brutto
  • Gehalt inkl. Zulagen je nach Berufserfahrung für 35 Wochenstunden € 2.195,93 bis € 2.828,10 brutto
  • Autonome Dienstplangestaltung (innerhalb der Rahmenarbeitszeiten Mo-Fr von 07:00 bis 20:00), hauptsächlich am Nachmittag!
  • Supervision und regelmäßige Weiterbildung
  • Selbständiges Arbeiten
  • Vielseitige Aufgabenstellungen und intensive fachliche Begleitung

 

Werden Sie Teil der Caritas und ihrer Vielfalt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht! Bitte klicken Sie auf „Jetzt bewerben!“ und übermitteln Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Caritas der Erzdiözese Wien

Human Resources
Albrechtskreithgasse 19-21,
1160 Wien


jobs.caritas-wien.at oder www.caritas-jobs.at

externe_Stellenausschreibung
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden