RETTET DAS KIND NÖ

Drucken Merken

MitarbeiterInnen für die Sozialpädagogische Familienhilfe

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


MitarbeiterInnen für die Sozialpädagogische Familienhilfe
für mehrere Standorte in Niederösterreich

„Wir sehen jedes Kind als einzigartig, mit seinen Potenzialen, Fähigkeiten und Bedürfnissen.
Wir verstehen die Herkunftsfamilie als Teil des Kindes und seiner Biographie.
Wir stärken Familien in ihren Erziehungsaufgaben.“ (Auszug aus dem Leitbild RETTET DAS KIND NÖ)

Die Sozialpädagogische Familienhilfe bietet im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe mobile Beratung und Betreuung von belasteten Familien, um die Entwicklungschancen von Kindern zu sichern. Wir suchen ab sofort neue MitarbeiterInnen für die Standorte St. Pölten, Mödling, Korneuburg und Judenau bei Tulln.

Aufgabenbereiche:

  • Beratung, Betreuung und Zusammenarbeit mit Familien, deren Kinder in ihren Entwicklungschancen gefährdet sind
  • Arbeit an vereinbarten Betreuungszielen der Kinder- und Jugendhilfe mit beraterischen, psychotherapeutischen und erlebnisorientierten Methoden, sozialer Netzwerkarbeit und alltagspraktischer Unterstützung
  • Kooperieren mit KlientInnen (auch im Zwangskontext) und ihren sozialen Netzwerken, mit einem strukturierten systemischen Ansatz
  • Kooperation mit den regionalen Kinder- und Jugendhilfeträgern als unseren Auftraggebern
  • Austausch, Planung und Reflexion in regelmäßigen Teamsitzungen

Anforderungen:

  • Einschlägige psychosoziale Ausbildung (PsychologIn, PädagogIn, SozialpädagogIn, PsychotherapeutIn, SozialarbeiterIn); wünschenswert mit Zusatzausbildung in Beratung, Psychotherapie, Coaching…
  • Kompetenz, Verständnis und Einfühlungsvermögen für Kinder, Jugendliche und Familien; möglichst mit Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Offenheit und Bereitschaft zur intensiven Auseinandersetzung mit der Lebenswelt von belasteten und benachteiligten Familien
  • Kommunikative Kompetenz, um mit unterschiedlichsten Menschen rasch Kontakt und eine belastbare Arbeitsbeziehung aufbauen zu können
  • Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein in der Arbeit sowie elastbarkeit und Durchhaltevermögen 
  • Hohe Flexibilität im Hinblick auf Arbeitszeiten, Einsatzort und Setting, Teamfähigkeit
  • Führerschein B (eigener PKW) sowie eine gültige Covid19 Schutzimpfung oder Bereitschaft diese im Probemonat nachzuholen

Wir bieten:

  • Eine Teilzeitanstellung (30 Std.) - Anstellung möglich ab sofort
  • Eigenständiges, professionelles Arbeiten, unterstützt von einem multiprofessionellen, engagierten Team, regelmäßige Supervision und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Entlohnung nach SWÖ KV VwGr. 8, je nach Vordienstzeiten, mind. 2.661,20 Euro brutto (Basis 37h)

Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte an: bewerbung@rdk.at

Rückfragen bei den BereichleiterInnen: Mag.a Susanne Glatz-Pleesz, 0650/470 55 27 oder Mag. Meinrad Winge 0664/334 10 04 Schlossplatz 1, 3441 Judenau, www.rettet-das-kind-noe.at

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden