Institut für Sozialdienste gGmbH

Drucken Merken

Leitung Gewaltschutzstelle und Frauenberatungsstelle bei sexueller Gewalt

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


Das Institut für Sozialdienste (ifs), eine gemeinnützige GmbH in Vorarlberg, ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen mit über 500 Mitarbeitenden. Das ifs unterstützt, hilft und begleitet Menschen in herausfordernden psychischen und sozialen Situationen sowie in akuten Lebenskrisen. Zur Besetzung kommt die

Leitung Gewaltschutzstelle und
Frauenberatungsstelle bei sexueller Gewalt
Vollzeit, Arbeitsort Feldkirch

Die ifs Gewaltschutzstelle ist eine gesetzlich anerkannte Opferschutzeinrichtung und bietet Hilfe für Menschen, die von Gewalt betroffen sind. Unser Angebot umfasst Beratung und Unterstützung in Bedrohungssituationen sowie Prozessbegleitung. Die ifs Frauenberatungsstelle bietet Hilfe und Beratung für Frauen und Mädchen, die von sexueller Gewalt betroffen sind.
Im Zuge einer geplanten Nachfolge wird die anspruchsvolle Stelle der Fachbereichsleitung neu besetzt.

Zentrale Aufgaben und Verantwortungen der Leitung

  • Fachliche, personelle und organisatorische Leitung der Gewaltschutzstelle und der Frauenberatungsstelle bei sexueller Gewalt
  • Laufende Weiterentwicklung, Pflege und Evaluation der Konzepte auf Grundlage des bestehenden Auftrags
  • Entwicklung von neuen Produkten im Rahmen des Auftrags
  • Vernetzen und Mitgestalten in fachspezifischen Gremien
  • Fallarbeit, Bearbeitung komplexer Fälle sowie Krisenintervention in Hochrisikofällen
  • Öffentlichkeitsarbeit, Vertretung der Fachbereiche nach außen, aktive Medienarbeit
  • Finanzielle Führung inkl. Budgetierung und Controlling

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder der Rechtswissenschaften (andere Studienrichtungen nach Vorerfahrung und Schwerpunktsetzung möglich)
  • Mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung, Leitungserfahrung von Vorteil
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit, sicheres Auftreten, Bereitschaft und Freude in der Öffentlichkeit zu agieren
  • Hohe soziale Kompetenz im Umgang mit Menschen, hohe Kommunikations-, Kontakt- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit und Freude am strategischen Denken und Handeln sowie am konzeptionellen Arbeiten
  • Kenntnisse in der geschlechtsspezifischen Sozialarbeit und Interesse an frauenpolitischen Themen
  • Bereitschaft zur Kooperation mit der Täter:innenarbeit
  • Gute Kenntnisse der Vorarlberger Soziallandschaft
  • Erfahrung und Fähigkeiten im organisatorischen und kaufmännischen Bereich
  • Reisebereitschaft

Unser Angebot

  • Eine eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein verantwortungsvolles, herausforderndes Arbeiten in einem engagierten Team
  • Einbettung in das Leitungsteam des Geschäftsfeldes ifs Fachberatung
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Jahresarbeitszeit, Möglichkeit für Sabbatical
  • Fort- und Weiterbildung, Supervision
  • Betriebliche Altersvorsorge sowie weitere Sozialleistungen der Firma
  • Monatliches Mindestbruttogehalt laut Kollektivvertrag des Vorarlberg Sozial- und Gesundheitswesens, zuzüglich Leitungs- und Erschwerniszulage

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an
Mag. Susanne Wallner
Geschäftsfeldleitung ifs Fachberatung
Interpark Focus 40
6832 Röthis
susanne.wallner@ifs.at

www.ifs.at

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden