St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien

Drucken Merken

Teamleitung mit Betreuungsfunktion

Anfahrtszeit berechnen Bitte geben Sie Ihre Adresse ein
Adresse merken i
benötigte
Anfahrtszeit
h


Geschäftsführung
1050 Wien • Arbeitergasse 28/2, 1. Stock, 1. Stock
Tel. 01/54 55 222 -24 • Fax -DW 55
E-Mail: elisabethstiftung@edw.or.at
www.elisabethstiftung.at

Stellenausschreibung

Die St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien stellt Frauen und ihre Kinder mit ihren vielfältigen sozialen Bedürfnissen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Unterschiedlichkeit und Vielfalt schätzen wir auch bei unseren Mitarbeiter*innen.

Für unser Arbeitsintegrations-Team suchen wir ab sofort eine

Teamleitung mit Betreuungsfunktion
mit 30 – 35 Wochenstunden

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Betreuung und Unterstützung bei der Arbeitsmarktintegration von alleinerziehenden Frauen
  • Abklärung der beruflichen Situation der Frauen
  • Ausarbeitung von Perspektiven zur Arbeitsmarktintegration
  • Unterstützung zur selbständigen Durchführung des Bewerbungsprozesses
  • Unterstützung bei der Arbeitssuche
  • Organisation und Koordination der Leistungsangebote
  • Mitarbeiterführung, fachliche Anleitung und Koordination der Mitarbeiter*innen
  • Büroorganisation, Kassaführung, administrative Tätigkeiten
  • Vernetzungsarbeit (AMS, Waff, ÖIF, Beratungszentrum für Migrant*innen, AST Perspektive, …)
  • Koordination von Supervisionen, Besprechungen und Fortbildungen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung der Maßnahmen zur Qualitätssicherung und neuer arbeitsintegrationsspezifischer Angebote (Konzeptarbeit)
  • Dokumentation der Arbeit

Wir erwarten:

  • (Fach-) Hochschulabschluss oder einschlägige Ausbildung im Bereich der Arbeitsmarktintegration
  • Kenntnisse des österreichischen Arbeitsmarkts und der österreichischen Bildungslandschaft
  • Berufserfahrung im sozialen Bereich und insbesondere in der Arbeit mit Migrant*innen und/ oder Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung von Vorteil
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationsstärke und Genauigkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Empathie gegenüber dem Aufgabenfeld
  • Sehr gute MS Office Kenntnisse
  • Identifikation mit den Grundanliegen der St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien und der kath. Kirche

Wir bieten:

  • Entlohnung nach dem Gehaltsschema der Erzdiözese Wien. Mindestbruttogehalt für 40 Wochenstunden € 2.591,44 + Leitungszulage (zzgl. Anrechnung von Vordienstzeiten und kirchlichen Sozialzulagen)
  • Supervision und regelmäßiger Teamaustausch
  • Dienstort: 1050 Wien
  • Eigenverantwortliches Tätigkeitsfeld
  • Angemessene Einarbeitungszeit
  • Fort- und Weiterbildung
  • Zusätzliche freie Tage

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 30. September 2022 per E-Mail an
ses-bewerbungen@edw.or.at.

Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzerkonto besitzen, können Sie sich kostenlos registrieren.


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden