Lebenslauf-Vorlagen 2020: Kostenloser Download

Lebenslauf Vorlagen
Foto: iStock/littlehenrabi

Eine erfolgreiche Bewerbung beginnt mit einem beeindruckenden Lebenslauf: Starten Sie jetzt mit den stilsicheren Vorlagen von DER STANDARD in Kooperation mit UNIQUE CONNEXXXION.

Manchen Untersuchungen zufolge dauert es nur wenige Sekunden, bis der Personalist bzw. die Personalistin entscheidet, ob der Lebenslauf interessant ist oder ob gleich abgesagt wird.

Wie überzeugt man also in nur wenigen Sekunden?

Bei erfahreneren Kandidaten bzw. Kandidatinnen sind zuerst die bisherige Arbeitserfahrung im gesuchten Bereich und die Beschäftigungsdauer von Bedeutung.

Bei Absolventen bzw. Absolventinnen und Jobeinsteigern bzw. Jobeinsteigerinnen liegt der Fokus auf der Ausbildung. Erste Berufserfahrungen neben dem Studium sind bereits von großem Wert.

Wichtig ist in jedem Fall, nicht nur Erfahrungen zu nennen, sondern diese auch kurz zu beschreiben. Wir empfehlen daher: Führen Sie das Unternehmen sowie die Tätigkeiten an, so bekommt der Personalist bzw. die Personalistin rasch einen ersten Eindruck.

Dos und Don’ts bei der Gestaltung des Lebenslaufs

Berücksichtigen Sie die folgenden Punkte bei der Lebenslaufgestaltung, um Ihrem Traumjob ein Stückchen näher zu kommen:

Dos für den Lebenslauf

  • Ihre beruflichen Erfahrungen sollten zu einem hohen Prozentsatz zu den Anforderungen in der Jobausschreibung passen.
  • Arbeiten Sie mit Bulletpointskurz und knackig!
  • Heben Sie besondere Erfolge hervor (z.B. fett schreiben).
  • Geben Sie die Zeiträume mit Monat und Jahreszahl an.
  • Übersichtliche Gestaltung, klares Layout, wenige Farben – generell gilt: Weniger ist mehr!
  • Ihre Kontaktdaten (Mobilnummer und E-Mail-Adresse) auf jeder Seite.
  • Wählen Sie ein aktuelles Businessfoto aus, es ist jedoch kein Muss-Kriterium.
  • Sprachkenntnisse – geben Sie eine realistische Selbsteinschätzung ab, welches Sprachniveau Sie haben. Gängig sind die Klassifizierung nach dem europäischen Referenzrahmen oder ganz simpel z.B. Englisch – Muttersprache.
  • IT-Kenntnisse – hier können Sie ebenso eine Selbsteinschätzung Ihrer IT-Kenntnisse abgeben.

Don’ts für den Lebenslauf

  • Rechtschreib- und Grammatikfehler!
  • Überladene Seiten
  • Schreiben Sie keine Romane
  • Selfies oder Urlaubsfotos als Bewerbungsfoto
  • Stationen auslassen oder Lücken im Werdegang füllen
  • Verzichten Sie auf private Angaben, wie z. B. Familienstand, Kinder, Eltern oder Religion. Das hat nichts mit dem Job zu tun!

Lebenslauf-Vorlagen zum Downloaden

Der Kreativität sind zwar keine Grenzen gesetzt – vor allem bei Bewerbungen für Design- und Marketingpositionen. Achten Sie dennoch darauf, dass viele Personalverantwortliche häufig klassische Lebensläufe bevorzugen.

Ansprechende Lebenslauf-Vorlagen mit allen wichtigen Details finden Sie hier:

Weitere Lebenslauf-Vorlagen zum Download


Die Tipps und Vorlagen wurden in einer unentgeltlichen Kooperation von UNIQUE CONNEXXXION zur Verfügung gestellt.


Mehr Informationen und Links:

Mehr zum Thema