Das sind die Top 7 der beruflichen Kompetenzen

berufliche Kompetenzen - jobs.derstandard

Die beruflichen Kompetenzen verändern sich mit der digitalisierten, hoch dynamischen Arbeitswelt von heute und morgen mit. Erfahren Sie hier die wichtigsten Anforderungen an Mitarbeitende.

Die beruflichen Kompetenzen am Arbeitsmarkt gehen heute vor allem in Richtung Digitalisierung und Menschlichkeit in Form von Soft Skills. Was wie ein Widerspruch klingt, folgt einer Logik: Einerseits ist der Umgang mit sich ständig weiter entwickelnden neuen Technologien gefragt. Andererseits braucht es vermehrt genau jene menschlichen Eigenschaften, die technologische Errungenschaften und Künstliche Intelligenz nicht ersetzen können.

Agiles Mindset für berufliche Kompetenzen

Um sich die am heutigen Arbeitsmarkt gefragtesten Kompetenzen anzueignen, ist vor allem eines wichtig: ein agiles Mindset. Was auf Englisch so schön fancy klingt, heißt nichts anderes als: Eine innere Haltung zu entwickeln die darauf basiert, auf fortlaufende Entwicklungen und Veränderungen flexibel zu reagieren. Wem bewusst ist und wer annimmt, dass Veränderung und Flexibilität das neue Normal bilden, der tut sich am Arbeitsmarkt von heute – und morgen – leichter.

Kern-Kompetenzen am Arbeitsmarkt

Die hoch dynamische Arbeitswelt erfordert viele unterschiedliche Kompetenzen, die je nach Branche, Unternehmen und Tätigkeit variieren. Es lassen sich aber sieben wesentliche berufliche Kompetenzen zusammenfassen, die für die Entwicklung der eigenen Karrieren essenziell sein können und sich in Lebenslauf und Motivationsschreiben gut machen.

Die 7 wichtigsten beruflichen Kompetenzen

#1 Lernagilität

Lernagilität bedeutet, bereit zum ständigen Lernen und Entwickeln zu sein. Das betrifft nicht nur die Technik, sondern vor allem auch die Bereitschaft zur Persönlichkeitsentwicklung. Wichtige Kernkompetenzen sind dabei etwa die mentale Agilität oder die Fähigkeit zur Selbstreflexion. Auch die Selbstlernkompetenz ist wichtig – also, die eigenen Stärken und Schwächen einschätzen und darauf basierend selbstbestimmt Neues in Angriff nehmen.

#2 Digitale Kompetenzen

Der Arbeitsmarkt ist bereits jetzt stark digitalisiert. In nahezu allen Branchen ist digitales Know-How gefragt. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist es unumgänglich, mit digitalen Technologien vertraut zu sein. Sehen Sie die Aneignung digitaler Kompetenzen in der Arbeitswelt als lebenslanges Lernen und fortlaufenden Prozess an, um up to date zu bleiben und für weitere, neue Entwicklungen gewappnet zu sein.

#3 Kreativität und Problemlösungsfähigkeit

Auch diese beiden Fähigkeiten sind wichtige berufliche Kompetenzen in der sehr schnelllebigen Arbeitswelt. Menschen, die ihren Sinn fürs Kreative trainieren und lösungsorientiert an Herausforderungen herangehen, können sich besser an die sich ständig ändernden Arbeitsbedingungen anpassen. Eine wesentliche, wertvolle Eigenschaft ist in diesem Kontext auch Kollaboration, um in Zusammenarbeit und co-kreativ neue Lösungen zu entwickeln.

#4 Emotionale Intelligenz

Egal, ob bei der Arbeit im Team, im direkten Kundenkontakt oder als Führungskraft: Trotz zahlreicher digitaler Hilfsmittel sind es immer noch Menschen, die in Unternehmen zusammenarbeiten. In der Arbeitswelt von heute braucht es gerade wegen der vielen digitalen Einflüsse und fortlaufenden Veränderungen verstärkt die Fähigkeit, andere Menschen wahrzunehmen, sie zu verstehen, ihre Bedürfnisse zu erkennen und adäquat darauf einzugehen. Zu den Merkmalen emotionaler Intelligenz zählen etwa Selbstwahrnehmung, Empathie und soziale Kompetenz.

#5 Kommunikationsfähigkeit

Menschen kommunizieren im Job seit jeher miteinander. Was ist heute anders und warum sind kommunikative Kompetenzen in der Arbeitswelt so gefragt? Tools wie interne Firmenchats, Projektmanagement-Plattformen oder Chatbots verändern die Art, wie wir interagieren. Sich diese digitalen Kommunikationstechniken anzueignen, ist notwendig und wichtig. Genauso essenziell ist es aber, sie effektiv und sozial intelligent zu nutzen sowie im persönlichen Kontakt zu punkten.

#6 Interkulturelle Kompetenz

Die globalisierte Arbeitswelt bringt Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturkreisen zusammen: internationale Projekte, Konferenzen, Video-Calls oder direkter Kundenkontakt mit Menschen aus anderen Ländern sind zur Selbstverständlichkeit geworden. Um auf Augenhöhe zu arbeiten, sich gegenseitig zu verstehen und erfolgreich zusammenzuarbeiten, sind interkulturelles Verständnis und davon abgeleitete Fähigkeiten nötig.

#7 Fehlertoleranz

Mittlerweile haben viele Unternehmen verinnerlicht: Fehler gehören dazu und sind oft unabdingbar für die Weiterentwicklung. Durch Fehler lernen wir. Eine persönliche Fehlertoleranz aufzubauen heißt, Fehler nicht totzuschweigen, sondern sich anstatt dafür zu schämen mit dem Team oder der Kollegschaft in den Dialog zu treten. Dann wird darüber geredet und nach neuen Lösungen gesucht. Wer es schafft, schnell aus Fehlern zu lernen, entwickelt eine Fehlerkompetenz. Beides sind sehr zukunftsfähige Kompetenzen am Arbeitsmarkt.

Neue berufliche Kompetenzen erlernen

Fazit: Wer die wichtigsten beruflichen Kompetenzen in der sich ständig verändernden Arbeitswelt aufbaut und weiterentwickelt, geht gut gerüstet und erfolgreich durchs Berufsleben. Möglichkeiten, um neue berufliche Kompetenzen zu erlernen, gibt es viele: Lernplattformen, Entwicklungs-Apps, Coachings, Mentoring-Programme oder kreative Methodenwerkstätten.

Wie Sie sonst noch interessieren könnte:


Mehr zum Thema

Karriere-Quiz: Wie fit bist du in der digitalen Arbeitswelt?

Karriere-Quiz: Wie fit bist du in der digitalen Arbeitswelt?

Digital Native oder Alte Schule? Beantworte diese neun Quiz-Fragen und finde heraus, wie fit du in der digitalen Arbeitswelt bist.

Weiterbildung im Berufsleben: Definition, Finanzierung, Tipps

Weiterbildung im Berufsleben: Definition, Finanzierung, Tipps

Worin sich Weiterbildung und Fortbildung unterscheiden, wie sich die „Auszeit fürs Lernen“ finanzieren lässt und wann Bildungskarenz eine Option ist.

Offene Positionen bei Top-Unternehmen im Januar 2022

Offene Positionen bei Top-Unternehmen im Januar 2022

Neues Jahr, neuer Job - diese Top Unternehmen suchen motivierte Mitarbeiter:innen. Bewerben Sie sich jetzt!